Was bietet das iPhone 4s?

Mit dem iPhone 4S gelang es Apple erneut die Weichen für eine neue Generation von Smartphones zu stellen. Zwar fallen die Änderungen im Vergleich zum Vorgänger, dem iPhone 4, relativ überschaubar aus, dennoch werden nicht nur Fans von Apple viele Änderungen schon beim ersten Testlauf begeistern. Wie bei jedem Smartphone, sollte das Handy mit Vertrag gewählt werden, da eine ständig aktive Internetverbindung notwendig ist um alle Funktionen ohne Einschränkungen nutzen zu können.

Das iPhone – der Branchenprimus

Das iPhone 4S mit Vertrag bietet seinem Besitzer neben dem bereits vom Vorgänger bekannten hochauflösenden Retina-Display auch eine verbesserte Kamera. Dabei wurde sowohl die Anzahl der Megapixel als auch die Höhe der daraus resultierenden Auflösung bei beiden Kameras, also sowohl die sogenannte “Facecam” als auch die normale Kamera an der Rückseite des Handys, aufgestockt. Damit lassen sich nun noch bessere Schnappschüsse und Videos drehen, die mit Vertrag dann wahlweise per MMS verschickt oder in das Internet hochgeladen werden können. Um die tägliche Bedienung sogar noch zu erleichtern, verbesserte Apple auch den integrierten Prozessor minimal.

Persönlicher Helfer Siri

Die größte Neuerung im Vergleich zum Vorgänger ist sicher die Integration des persönlichen Helfers “Siri”. Siri ist eine App, die aktuell lediglich auf dem iPad und dem iPhone 4S genutzt werden kann und den Besitzer des iPhones bei der Bedienung seines Smartphones unterstützen soll. Dabei kann man sich einfach mit Siri unterhalten, Fragen stellen oder die App bitten etwas für einen herauszusuchen. Egal ob man sich das aktuelle Wetter ansagen lassen möchte, den Wecker ausschalten oder eine E-Mail schreiben, Siri bietet dem Nutzer des Apple iPhone in jeder Alltagslage die passende Hilfe. Die ausgesprochen gute Qualität der Spracherkennung überraschte bei der Markteinführung selbst Experten noch.

Kleine Veränderungen zum Vorgänger die viel bewirken

Zwar sind die Änderungen von der 4er Version hin zum 4S durchaus übersichtlich ausgefallen, besonders aber Siri und die verbesserte Kamera wissen Nutzer zu verzücken. Damit hat Apple erneut einen Schritt weg vom klassischen Handy, hin zum Allrounder im Alltag getätigt, der nicht nur in jeder Situation die passende App – oder in Form von Siri bereits integrierte Hilfe – anbietet, sondern mit Vertrag auch wirtschaftlich immer einfacher zu finanzieren ist.

No Responses to “Was bietet das iPhone 4s?”

Leave a Reply:

Name (required):
Mail (will not be published) (required):
Website:
Comment (required):
XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>