Sony Xperia Ion

Foto: sony.de

Sony veröffentlichte vor wenigen Wochen das neue Sony Xperia Ion – mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 549€ zeigt sich das Smartphone zunächst als Alternative zu Smarthphones wie dem Samsung Galaxy 3. Dabei fällt das neue Xperia Ion von Sony vor allem durch sein 4,6 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixel auf. Dadurch ist es Benutzern auch bei starker Sonneneinstrahlung möglich, das Display klar und deutlich zu erkennen und so werden Texte, Videos und Fotos mit 182 Pixeln pro Quadratmillimeter hervorragend angezeigt.

Das aufgestockte Betriebssystem Android 4.04 sorgt dabei außerdem für eine deutlich flüssigere Bedienung als noch bei den Vorgängern, und auch der Browser hat sich dadurch extrem verbessert.

Auffälig bei diesem Smartphone von Sony ist außerdem, dass es LTE unterstützt, enttäuschend ist jedoch, dass das Smartphone in Deutschland ohne den Mobilfunkchip der vierten Generation ausgeliefert wird.

Verwendet wurde der Zweikern 1,5-GHz-Dualcore-Prozessor von Qualcomm und durch 1GB RAM erzielt Sony die einwandfreie Bedienung von Menü und verschiedensten Apps, ohne zu ruckeln. Neben 11 Gigabyte Datenspeicher hat jeder Benutzer mit einem Micro-SD-Karten-Slot die Möglichkeit, seinen Speicherplatz für Musik, Videos und Fotos zu vergrößern.

Auf der Rückseite des Xperias ist eine 12-Megapixel-Kamera zu finden, welche durchaus mit hervorragenden Makroaufnahmen glänzen kann. Während bei Nahaufnahmen die Farbtreue leidet, müssen jedoch auch bei Aufnahmen ohne Lichtquelle, wie zum Beispiel in Kneipen, Abstriche gemacht werden, da Bilder bei verschiedenen Tests teilweise unscharf und verwaschen wurden. Die Videos, welche in HD aufgenommen werden, stellen sich jedoch als äußerst zufriedenstellend heraus.

Außerdem enttäuschend ist insgesamt die Ausdauer des Xperias. Obwohl im Vergleich zum Vorgängermodell ein stärkerer Akku verbaut wurde, ist die Ausdauerzeit von 4 Stunden bei normaler Benutzung etwas nüchtern.

Auch beim Telefonieren müssen Abstriche gemacht werden, und so müssen trotz keinerlei Gefährdung der Verständlichkeit deutliche Störgeräusche, bei teilweise auch unnatürlichem Klang hingenommen werden.

Bei Betrachtung all dieser Aspekte kommt man jedoch zu dem Schluss, dass das Sony Xperia Ion mit 500 Euro als recht teures Smartphone nicht wirklich überzeugen kann. Überzeugt hat jedoch trotzdem der leistungsfähige Prozessor und das gute Betriebssystem mit Android 4.

No Responses to “Sony Xperia Ion”

Leave a Reply:

Name (required):
Mail (will not be published) (required):
Website:
Comment (required):
XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>