Outdoor Handys – die robusten Alleskönner

Mittlerweile besitzt fast jeder ein Handy und ist damit immer und überall erreichbar. Die Hersteller versuchen daher immer neue Trends zu setzen und Handys auf den Markt zu bringen, die für jeden ansprechend sind. So können schon Kinder spezielle Handys selbst bedienen, extra leicht, so werben die Hersteller. Auch auf Senioren hat sich der Markt eingestellt und sie als Käufergruppe entdeckt. Für sie gibt es Handys mit einfacher Bedienung und extra großen Tasten.

Eine weitere Gruppe für die man spezielle Handys entwickelt hat, sind Outdoor-Aktivisten wie Kletterer, Radfahrer und Wanderer. Auch sie sollten immer erreichbar sein und daher auch ein Handy mit sich führen, welches dementsprechend robust ist. Dies sind die sogenannten Outdoor-Handys, von denen es schon einige auf dem deutschen Markt gibt. An sie sind besondere Anforderungen geknüpft, denn sie müssen nicht einmal so viel an technischer Ausstattung haben. Auch für Arbeiter auf Baustellen, im Staub und Schmutz sind Outdoor-Handys empfehlenswert. Wichtig ist es bei diesen Handys, dass sie wasserdicht sind und auch eine nicht sanfte Behandlung ohne Schaden überstehen. Zudem sollten sie gegen Staub geschützt sein.

Aktuell ist z.B. das Samsung B2710, welches eine halbe Stunde unter Wasser übersteht und auch gegen Stöße nicht anfällig ist. Das Display ist gegen Kratzer besonders geschützt und auch Staub hat bei diesem Handy keine Chance. Auf technische Besonderheiten wurde verzichtet, doch für Sportler, die das Handy nur zum Telefonieren nutzen wollen ist es genau richtig.

Auch Nokia hat Outdoor-Handys, eines ist das Nokia 3720 classic. Es ist einfach in der Bedienung und ist zuverlässig gegen Staub und Schmutz geschützt. Auch herunterfallen kann man das Handy problemlos lassen, ohne dass es gleich defekt ist. Es ist ein robustes Telefon, was sich zum Telefonieren gut eignet, wenn man unterwegs ist und keine großen Ansprüche stellt.

Der absolute Renner der Outdoor-Handys ist zur Zeit jedoch das Gresso X-treme X3, welches aber leider noch nicht in Deutschland erhältlich ist (aber laut gadgetly.de schon in Amerika). Es hat sogar einen Eintrag im Guinness Buch der Rekorde bekommen, da es eine Stunde in 5 m Tiefe überstanden hat. Es ist gerade für Extremsportler sehr gut geeignet, da es sowohl bei sehr heißen Temperaturen als auch bei richtiger Kälte einwandfrei funktioniert. Das Design und die Bedienung ist sehr einfach, so dass es auch bei Paddeltouren oder Bergwanderungen ein guter Begleiter ist. Denn gerade wenn es zu Notsituationen kommt, kann hier ein Einsatz des Handys lebensrettend sein.

Foto: Thommy Weiss  / pixelio.de

No Responses to “Outdoor Handys – die robusten Alleskönner”

Leave a Reply:

Name (required):
Mail (will not be published) (required):
Website:
Comment (required):
XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>